Playa de Valle Gran Rey

Der Playa de Valle Gran Rey ist ein relativ schmaler Sandstrand, der sich zwischen den Ortsteilen La Playa und La Puntilla des Valle Gran Rey erstreckt. Insbesondere in den heißen Sommermonaten ist der Strand ein beliebtes Ausflugsziel bei Touristen aus aller Welt, doch auch die Einheimischen kommen gerne hierher, um das wunderbare Urlaubsflair La Gomeras und die Vorzüge eines der besten Badeorte der Insel auszukosten.

File 95Der Playa de Valle Gran Rey zählt nicht nur zu den schönsten, sondern auch zu den längsten Stränden La Gomeras. Vor der bezaubernden Kulisse der grünen Hügel des Valle Gran Rey können Touristen hier das sonnige Klima der Insel in vollen Zügen genießen. Einen Verleih von Liegestühlen oder Sonnenschirmen gibt es bislang zwar nicht, dafür stehen in den Sommermonaten aber Duschkabinen und ein Tretbootverleih für Wassersportliebhaber zur Verfügung. In den Wintermonaten präsentiert sich der Strand noch immer einladend, aber etwas steiniger als im Sommer, da die Brandung den Sand abträgt und auf diese Weise das kiesige Bett dieses Küstenabschnitts freilegt.

Direkt neben dem Playa de Valle Gran Rey erstreckt sich die Strandpromenade, die La Playa mit dem Ortsteil La Puntilla verbindet. Neben einer breiten Auswahl an Übernachtungsmöglichkeiten in unterschiedlichen Budgetklassen lässt sich hier auch eine kleine Sehenswürdigkeit entdecken: Das Denkmal an den Guanchen-Anführer Hautacuperche. Dieser erlangte in der Geschichte La Gomeras inselweite Berühmtheit als patriotischer Rebell, der im 15. Jahrhundert den despotischen Inselgrafen Hernan de Peraza in einer Höhle im Landesinneren ermordete. Heute befindet sich etwas oberhalb dieses Ortes der Aussichtspunkt "Pegollada de Peraza". Die Statue ist etwa 4 Meter hoch und bietet vor allem bei Sonnenuntergang ein überaus imposantes Fotomotiv.