Wetter & Klima auf La Gomera

La Gomera befindet sich in der subtropisch-mediterranen Klimazone und kann somit grundsätzlich das ganze Jahr über besucht werden. Zwar sorgen die Berge im Inselinneren durchaus für ein gewisses Nord-Süd-Gefälle, das zu einem feucht-kühleren Klima im Norden und einem trocken-heißen Klima im Süden führt, doch sind diese Klimaunterschiede vor allem auf bestimmte Landschaftszonen und auf den Garajonay Nationalpark beschränkt. Prinzipiell ist es auf der Kanareninsel das ganze Jahr über mild, warm und sonnig – nicht umsonst heißen die Kanaren immerhin auch die „Inseln des ewigen Frühlings“!

Die geeignete Reisezeit für La Gomera hängt in erster Linie vom Ziel der jeweiligen Urlaubsreise ab. Wer einen naturnahen Aktivurlaub mit Wanderausflügen und Trekkingtouren verbringen möchte, der sollte idealerweise die angenehm warme, regenarme Zeit zwischen September und Mai für einen Besuch auf der Insel wählen. Auch um dem nasskalten Herbst- und Winterwetter des europäischen Kontinents zu entkommen, eignen sich diese Reisemonate hervorragend. Wer hingegen auf der Suche nach Sonne, Strand und Meer ist, für den kommen auch die Sommermonate Juli und August in Frage – zu dieser Zeit werden auf La Gomera Höchsttemperaturen von bis zu 30°C und mehr erreicht und es können bis zu 12 Sonnenstunden pro Tag genossen werden.
Zu Niederschlag kommt es, zumindest in den südlichen Regionen und im Touristengebiet Valle Gran Rey, in den Sommermonaten überhaupt nicht. Als regenreichster Monat mit durchschnittlich 6 Niederschlagstagen präsentiert sich der Dezember – aber auch dann sinken die Temperaturen auf La Gomera nur selten unter wohlige 15°C. Die Wassertemperaturen bewegen sich ganzjährig in einem angenehmen bis kühlen Rahmen und schwanken zwischen 18°C im Winter und 22-24°C im Sommer.

Sein angenehmes Klima hat La Gomera vor allem dem Einfluss des Kanarenstroms, einem Nebenfluss des Golfstroms, und den niederschlagsreichen Passatwinden zu verdanken. Insbesondere letztere versorgen den Lorbeerwald der Insel mit der notwendigen Feuchtigkeit, um ihn auch weiterhin sein mystisch-nebelverhangenes Aussehen bewahren zu lassen.

 

 
Jan
Feb
Mar
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Tagestemperaturen
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
Nachttemperaturen
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
Wassertemperaturen
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
Sonnenstunden / Tag
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
Niederschlag Tage
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0
0